dimanche 4 novembre 2018

GT1´90s Lauf 03 - die Krönung am perfekten Ort

Hallo liebe Slotkollegen!

Am Sonntag war es dann soweit, nach ein paar Krankheitsfällen und Verschiebung der Veranstaltung, waren wir wieder alle startklar für den dritten Lauf der GT1´90s!

Endlich waren wir wieder zu Besuch beim SRC Trier! Zu lang war es her, dass wir auf der wunderschönen Holzbahn, dem Römerring, gefahren sind und unsere Freunde dort gesehen haben!

Die Atmosphäre war wie immer von einem freundschaftlichen Miteinander geprägt.

Teilnehmer:
Rainer: Slot-it / Porsche 911 GT1 Evo Warsteiner #1
Marc: Slot-it / Nissan R390 GT1 98 Zexel #31
Volker: Slot-it / Nissan R390 GT1 98 Jomo #33
Harry: Slot-it / Nissan R390 GT1 97 #23
Thomas: Slot-it / McLaren F1 GTR BMW M #43
Cédric: Slot-it / Porsche 911 GT1 Evo Warsteiner #1
Laurent: Ninco / Mercedes CLK GTR Sportswear #12

Der Nissan R390 ist für das erstemal zum Einsatz gekommen. Anscheinend passt er wunderbar zu dem schnellen Kurs mit seinen lang gezogenen Kurven, ein rießen Spaß!

Ein ehemaliger Fahrer, Thomas, hat uns die Freude gemacht, wieder mit uns zu fahren, hoffentlich auch beim Finale am 09.12.! Vielen, vielen Dank!

Ein einziger "nicht Slot-it" war an diesem Sonntag am Start. Im Training sehr gut dabei, leider wie so oft dieses Jahr, hatte Laurent im Rennen nicht das Glück auf seiner Seite.


1.Qualy


Rainer war schon beim Training sehr stark. Und so nimmt er auch die Pole! Volker hätte es fast geschafft, scheitert aber an 0,027s! Dahinter Harry und dann eine größere Lücke mit den Fahrern, die eher selten auf dem Römerring unterwegs sind, Marc, Laurent und Cédric, die sehr dicht beisammen sind. Thomas, mit über einer Sekunde Rückstand, war ganz einfach zu erklären, es war das erstemal auf dem Römerring und ohne Training, also Respekt!


2.Rennen

Die Rennen wurden in zwei Gruppen geteilt. Die erste Gruppe mit Thomas, Cédric und Laurent und die zweite mit Marc, Harry, Volker und Rainer.

Laurent hat beim erste Rennen sehr viel Zeit/Runden liegen lassen. Er hatte überhaupt keinen Gripp und mit Rundenzeiten um die 9s war es unmöglich Cédric und Thomas zu verfolgen. So übernahm zur Überraschung von allen, fast 3 Rennen lang, Thomas die Führung, die er, so gut es ging, verteidigt hat. 
Laurent und Cedric haben aber auf ihren zwei letzten Rennen wieder die üblichen Zeiten auf der Uhr und konnten den Rückstand wieder nachholen. So entstand ein schönes Duell zwischen Cedric und Laurent, die am Ende zugunsten von Laurent endete!

Bei Rainer, Volker, Harry und Marc ging es ganz anders zu Sache! Die Rundenzeit waren Ständig um die 8s, sodass der erste Verlierer dieser Vierergruppe Marc war, der diese Rundenzeit überhaupt nicht mitgehen konnte. Aber er fuhr sauber und hing sich hinter jedem Fahrer, was ihm so den vierten Platz gegen Laurent sicherte! Wieder eine klasse Vorstellung von Marc! 
Auf dem Podium war der Kampf mehr als ernst! Volker, Harry, Rainer... hin und her.. letztenendes haben die häufigen Rundenzeiten unter 8s und die wenigen Ausrutscher von Rainer ihn dazu gebracht, den großen Sieg zu erringen! Eine Bestzeit in 7,793s und somit auch den Bonuspunkt für die schnellste Runde!

Volker und Harry enden diesen Lauf mit noch nicht mal einer Runde Unterschied! Diesmal konnte sich Volker gegenüber Harry durchsetzen, der anscheinend ein viel besser abgestimmtes Fahrzeug hatte. Für beide war der Sieg nicht weit, aber gegen Rainer war wieder nichts entgegen zu setzen! 
Ein schönes Spektakle auch für die Zuschauer! Glückwunsch Rainer!!!




3. Meisterschaft


Leider ist diese Meisterschaft von viel Abwesenheit geplagt. Zu unrecht.. Wenn dann noch der einzige Gegner als zweiter in der Meisterschaft nicht anwesend sein kann..
Rainer wird so in der Kaiser-Stadt schon vor dem letzten Rennen gekrönt! Ein richtiges Phänomen, keiner konnte ihn in dieser Serie bis jetzt das Wasser reichen. Ob mit einem Ferrari F40 oder mit dem Porsche GT1 hat er jedes Rennen gewonnen und immer Bonuspunkte eingesammelt! 


Im Mittelfeld von Platz 4 bis 11 ist noch alles offen, je nachdem wer teilnehmen wird oder nicht. Jonathan und Laurent sind punktgleich. Die Wahrscheinligkeit aber, dass Laurent was entgegen zu setzen haben wird mit seinem Ninco, ist eher unwahrscheinlich.


Es lebe der neuen GT1´90 KAISER
Glückwunsch zum Meisterschaftstitel 2018



dimanche 14 octobre 2018

ACHTUNG DATUM Änderung Lauf 03 GT1´90s

Hallo liebe Slotkollegen,


Lauf 03, was Heute hätte stattfinden müssen, wird auf Grund von Krankheit auf den 28.10 verschoben!

Bei Fragen bitte unter "contact" mit uns Kontakt aufnehmen!

Lauf 03 wird wie geplant in Trier, bei dem SRC Trier stattfinden.


Wir bitten nochmals um Entschuldigung und würden uns freuen euch zahlreich am 28.10 begrüßen zu dürfen!